Literatur über Namibia

  • PDF
  • Drucken
  • E-Mail

 

  • Henno Martin
    Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste
    Two Books, 2002

    Den zwei deutschen Geologen Henno Martin und Hermann Korn, die in Namibia nach Wasservorkommen suchen, droht mit Ausbruch des zweiten Weltkrieges ihre Internierung. Um dieser zu entgehen, flüchten die beiden zusammen mit ihrem Hund in die Namib-Wüste. Dort kämpfen sie fast zwei Jahre ums Überleben, wovon das Buch ein lesenswertes Zeugnis ablegt.
     
  • Dieter Kreutzkamp
    Spurensuche in Namibia
    National Geographic, 2002

    Das Buch des Globetrotters Dieter Kreutzkamp ist eine Liebeserklärung an Namibia, ein Land, welches ihn auf all seinen Reisen besonders beeindruckt hat.
     
  • Carmen Rohrbach
    Namibia
    Abenteuerliche Begegnungen mit Menschen, Landschaften und Tieren
    National Geographic, 2007

    Namibia mit den Augen einer Biologin gesehen, die aber das Ganze nicht aus den Augen verliert. Sie nimmt sich Zeit, um sich auf das Land einzulassen, seine Menschen, Landschaften und Tiere.
     
  • Reiner Kunze
    Steine und Lieder
    Namibische Notizen und Fotos
    S. Fischer, 1996

    Das wahrscheinlich einfühlsamste Buch, das über das Farmleben in Namibia geschrieben wurde. Der ostdeutsche Lyriker, der seit vielen Jahren in Niederbayern lebt, verbrachte einige Monate auf einer Farm in Namibia und beschreibt das tägliche Leben der schwarzen und weißen Bewohner in einer klaren und schnörkellosen Sprache. Stimmungsvolle Fotos ergänzen das lesenwerte Buch.
     

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 29. Juli 2010 um 12:52 Uhr

 
Mittwoch, 20. September 2017

Kommentare zu Beiträgen

Anmeldung



Wer ist online?

Online sind:
  • 1 Gast
  • 1 Robot
Letzte Benutzer:
  • shayla16t405738150034
  • obofytony
  • walker93
  • exofu
  • ywekowu
Benutzer insgesamt: 59

Statistik

Benutzer : 59
Beiträge : 54
Weblinks : 208
Seitenaufrufe : 4792713

Umfrage

Wie gefällt Ihnen die Website?
 

Umfrage

Welches fotografische Medium nutzen Sie?